Kunst Tapete - Abstrakte Kunst

Jahrhundertelang hatte die Malerei versucht, die Welt möglichst realistisch darzustellen. Dann kam die Moderne, brach mit allen Traditionen – und schuf Gemälde, die einfach Farbe und Form waren, Emotionen wiedergaben. Auf die Wiedergabe der Wirklichkeit wird bei den Gemälden auf unseren Kunst-Tapeten fast ganz verzichtet. Zwar erkennt man hier und da noch Lebewesen oder Objekte, aber Form und Farbe prägen das Bild. Lassen auch Sie sich bei der Auswahl Ihrer Fototapete von den Farben und Formen leiten: Die Erdfarben und sanften Wellen der „Schlangenwege“ erzeugen eine andere Stimmung als die kühl-geometrischen Bilder „Proun 1 D“ oder „A XI“, die auch gut in eine Büroumgebung passen. Egal für welche Tapeten Sie sich hier im Online Shop entscheiden, es zählt nur Ihr Geschmack!
Kunsttapeten Abstrakt - Paul Klee, Hafenbild (Raddampfer) - Artothek
Bei der Wahl einer Kunst-Tapete mit abstrakter Malerei zählt nur eines: Ihr subjektives Empfinden. Spricht Sie das helle, geordnet wirkende „Broadway Boogie Woogie“ an, das Mondrian seinerzeit aus Linien nur in Primärfarben schuf? Oder zieht Sie die Kunst-Tapete mit „Kämpfende Formen“ von Franz Marc an, sich wild umeinanderschlingende Formen in Blau- und Rotschattierungen? Während diese beiden Tapeten keinerlei gegenständliche Formen zeigen, kann man bei Klees „Hafenbild“ Dinge erkennen: ein Raddampfer fährt im Vordergrund, und die Dächer der Häuser rund um den Hafen sind im Hintergrund zu sehen. Doch auch diese Tapete zeigt schon, dass die gegenständliche Welt sich in der Moderne auflöst und zu Form und Farbe wird. Form und Farbe können daher auch den Ausschlag für die Wahl Ihrer Kunst-Tapete geben.