Fototapete Berge

Puh, das war ein harter Anstieg. Musste das auf den letzten Metern nochmal so steil sein? Die Beine wurden immer schwerer, vom Rucksack ganz zu schweigen. Ich weiß jetzt schon, wie der Muskelkater sich morgen anfühlen wird. Und doch … dieser Blick über die grünen Almwiesen bis hinter zum Matterhorn, der ist den Aufstieg schon wert. Kuhglocken läuten, langsam senkt sich die Sonne. An die warme Hüttenwand gelehnt lasse ich den Blick schweifen, freue mich schon auf die Brotzeit. Ach halt - ist ja nur eine Fototapete. Keine Brotzeit. Aber ein Blick wie auf der schönsten Alm.

Ihre neue Fototapete: Berge… aber welche?

Eine Almwiese in saftigem Grün, Morgenstimmung in den Alpen… oder lieber eine feuchte Kuhnase? Als echter Bergfex finden Sie das sicher alles wunderbar. Aber heute planen Sie keine Hüttentour, heute geht's darum, sich für eine Fototapete zu entscheiden. Berge sollen auf Ihrer neuen Tapete zu sehen sein, so viel ist klar. Aber zu welcher Jahreszeit? Klar, die Berge sind immer großartig. Doch eine Tapete mit grüner Alm wirkt anders als eine mit schneeverwehter Landschaft. Tapeten mit Wintermotiv zeigen oft Schnee und Himmel, enthalten also viel Weiß und Blau. Sie bringen Kühle, aber auch Ruhe in den Raum. Beim Betrachten konzentrieren wir uns auf Formen und klare Linien. Die grünen Almwiesen hingegen bringen warme Temperaturen mit. Diese Tapeten sind sehr naturnah und wirken in Kombination mit Holzmöbeln besonders erdverbunden, wir denken an schöne Wanderungen und den letzten Urlaub in den Bergen. Fragen Sie sich nicht nur, welches Motiv Ihnen gefällt. Ebenso wichtig ist, welche Stimmung Sie Ihrem Raum geben möchten.

Im Frühtau zu Berge?

Die Stimmung, die Sie Ihrem Zuhause durch eine Fototapete mit Berglandschaft geben, ist jedoch nicht nur von der Jahreszeit abhängig. Auch zu jeder Tageszeit sehen die Berge anders aus. Wenn die Sonne ihre ersten Strahlen über die Gipfel schickt, wirkt die Welt geheimnisvoll, fast unwirklich. Haben Sie es je geschafft, um diese Zeit auf einem Berg zu stehen? Nein? Dann ist vielleicht eine Fototapete vom Sonnenaufgang auf dem Gipfel ein Ansporn, es noch einmal zu versuchen. Am Mittag strahlt dann die Sonne, der Himmel ist stahlblau, und jedes einzelne Motiv unserer "Fototapeten/Berge" macht Lust, die Wanderschuhe zu schnüren. Abends, zum Sonnenuntergang, wird die Welt langsam ruhiger. Friedlich zeigen sich die Gipfel zur blauen Stunde, majestätisch stehen sie im letzten Licht. Wenn Tapeten Berge im Abendlicht zeigen, strahlt ihre Ruhe auf den ganzen Raum und auf den Betrachter aus. Diese Wirkung wird noch verstärkt, wenn die Gipfel sich in einem klaren, ruhigen Bergsee spiegeln. Mit einem solchen Motiv kommen Sie zur Ruhe, bei diesem Anblick können Sie entspannen. Ein rauschender Wasserfall oder ein munter plätschernder Bach hingegen bringen wieder Aktivität und Energie mit sich.

Mit Fototapeten Berge versetzen

Natürlich können Sie die Wahl Ihrer Fototapete auch von einer anderen Seite her angehen: Vielleicht haben Sie einen Lieblingsberg? Wenn Sie an jedem freien Tag in die Alpen fahren, holen Sie doch einfach die Alpen in Ihre Wohnung. Sie lieben die Dolomiten? Die Rosszähne könnten schon bald Ihre Wohnzimmerwand schmücken. Und wer gern in den Schweizer Bergen wandert, entscheidet sich vielleicht für die Schwägalp als Tapete. Berge zu versetzen kann ganz einfach sein… zumindest mit Fototapeten.


Gut geplant ist schon halb tapeziert

Vor dem Tapezieren haben Sie fast so viel Respekt wie vor dem Berg? Hier wie dort hilft gute Vorbereitung, und dabei unterstützen wir Sie selbstverständlich: Wir liefern Ihnen reißfeste und formstabile Vliestapeten, nach Ihren Wandmaßen auf nummerierte Bahnen gedruckt. So wird das Zusammensetzen und Anbringen der Fototapete quasi zum Spaziergang. Damit Sie die nötige Ausrüstung zur Hand haben, haben wir Ihnen eine Checkliste zusammengestellt. Und schließlich zeigen wir Ihnen in einem Video, wie die Tapete an die Wand kommt. Sie finden, das müsste machbar sein? Dann geht's jetzt los: die Berg-Tapete ruft!