Designer Tapeten Stefano Veschi

Stefano Veschi findet die Motive für unsere Design-Tapeten in Italien, wo er lebt und arbeitet. Mit seiner Kamera entdeckt er das Schöne in den harten Dingen: Stein, Emaille, Glas fotografiert er aus der Nähe.
Stefano Veschi
Stefano Veschi findet die Motive für unsere Design-Tapeten in Italien, wo er lebt und arbeitet. Mit seiner Kamera entdeckt er das Schöne in den harten Dingen: Stein, Emaille, Glas fotografiert er aus der Nähe. Doch auch die Formensprache anderer Materialien bannt er auf die Tapete: Die Regelmäßigkeit von Bienenwaben, der Glanz abperlenden Wassers. Was bei Veschis Tapeten-Motiven vorherrscht, ist die Geometrie, die Struktur. Veschi nährt nicht die großen Emotionen - mit seinen Design-Tapeten verleihen Sie Ihrer Umgebung Klarheit und Sachlichkeit.
Wenn Sie eine Design-Tapete von Stefano Veschi auswählen, sollten Sie auf Farbe und Struktur achten: Passt die Farbe der Tapete in Ihre Wohnung? Und wenn ja: welche der Strukturen gefällt Ihnen am besten? Wenn Sie zum Beispiel eine hauptsächlich weiße Wand haben möchten, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Tapeten: „Cartoccio plastico“ ist sehr strukturiert, man kann den Glanz des Plastiks gut erkennen. Auch eine mit „Metallo cromato“ tapezierte Wand ist weiß, aber der Verlauf der Linien unterscheidet sich erheblich. Noch einmal anders: „Calcestruzzo“ in gräulichem Weiß, eine Tapete, die die Wand wie Beton wirken lässt. Egal, für welche Farbwelt Sie sich entscheiden: Stefano Veschis Design-Tapeten befreien Ihre Wände von langweiliger Einfarbigkeit.