Designer Tapeten Nicoletta Braccioni

Die Künstlerin Nicoletta Bracchioni beschäftigt sich neben Malerei mit Skulptur und Keramik. So werden die Motive für ihre Design-Tapeten von Marmor und japanischer Raku-Keramik beeinflusst: die Muster erinnern an das Krakelee, die Risse in der Keramik-Oberfläche, oder den typisch marmorierten Stein.
Nicoletta Braccioni
Die Künstlerin Nicoletta Bracchioni beschäftigt sich neben Malerei mit Skulptur und Keramik. So werden die Motive für ihre Design-Tapeten von Marmor und japanischer Raku-Keramik beeinflusst: die Muster erinnern an das Krakelee, die Risse in der Keramik-Oberfläche, oder den typisch marmorierten Stein. Entsprechend edel wirken die Tapeten vor allem in den ruhigeren Grau-, Weiß- und Beigetönen. Viel lebhafter sind die bunten Variationen von Bracchionis Design-Tapeten: Während der Blick den Farbverläufen folgt, erkennt man plötzlich Bilder: sieht diese Komposition in Rot-Orange-Gelb nicht aus wie ein Feuerwerk? Und diese Blau-Grün-Töne – wie die Erde von oben betrachtet. Bracchionis abstrakte Tapeten-Motive wirken vor allem durch ihre Farbigkeit und eignen sich auch für die Gestaltung einer Wand, vor der noch ein Möbelstück platziert werden soll.
Ob in edlen Grau- und Weißtönen oder in lebhaftem Pink: die Design-Tapeten von Nicoletta Bracchioni sind unverwechselbar. Das liegt an den typischen Motiven, die an Marmor erinnern. Doch durch die unterschiedlichen Farben wirkt jede der Tapeten anders: einige luxuriös wie echter Marmor, andere fröhlich und bunt, wieder andere erdverbunden. Achten Sie also bei der Wahl der Tapete genau darauf, welche Wirkung die Farbgebung auf Sie hat. Ein großer Vorteil: durch ihre Musterung eignen die Design-Tapeten von Nicoletta Bracchioni sich auch für die Gestaltung einer Wand, vor der noch ein Möbelstück platziert werden soll.