Designer Tapeten Erich Dapunt

Was ist drinnen, was ist draußen? Diese Frage muss sich stellen, wer Foto-Tapeten in seine vier Wände holt. Denn Foto-Tapeten holen die Welt von draußen nach drinnen, öffnen den Raum nach außen und erweitern ihn.
Erich Dapunt
Was ist drinnen, was ist draußen? Diese Frage muss sich stellen, wer Foto-Tapeten in seine vier Wände holt. Denn Foto-Tapeten holen die Welt von draußen nach drinnen, öffnen den Raum nach außen und erweitern ihn. Auch Fotograf Erich Dapunt ist dieser Frage nachgegangen: Er hat Spiegelungen in Schaufenstern und glänzenden Fassaden fotografisch in Szene gesetzt, sodass der Betrachter sich fragt: Was ist im Gebäude und was ist davor? Was ist die Wirklichkeit hinter der Scheibe und was die Spiegelung? Ein Spiel mit den Facetten der Realität, das als Tapete in Ihrer Wohnung fasziniert. Auf den Motiven der Serie „Transparency“ spielen Glas und Chrom als Elemente gegenwärtiger Architektur eine besondere Rolle. Auch durch die Motivwahl bringen die Fototapeten von Erich Dapunt ein modernes Ambiente in Ihre Wohnung.
Während die Tapeten-Serie „Transparency“ das Glitzern und den Glamour der Moderne widerspiegelt, beschäftigt sich Fotograf Erich Dapunt bei „Interface“ mit der Vergänglichkeit: Diese Tapeten zeigen Müllhalden, heruntergekommene Fassaden, Räume aus Abbruchhäusern. Frontal fotografiert, werden die Orte auf Linien, Strukturen und Farben reduziert und wirken in dieser Abstraktion sehr ästhetisch. Wer sich für Linien und Räume interessiert, wird sich auch für Dapunts Treppen-Motive begeistern. In gerader Linie oder ausladend geschwungen, in farbiger Umgebung oder in klarem Weiß – wer diese Tapeten mag, signalisiert ganz klar: der Weg ist das Ziel.