Designer Tapeten

Selbstverständlich kann man eine Wand einfach streichen. Oder mit Raufaser tapezieren. Ist praktisch, sieht sauber aus … und es schaut garantiert niemand hin. Das ist so ein bisschen wie Jeans und T-Shirt: angezogen, aber nicht besonders stylish. Wir sind der Meinung: da geht doch noch mehr. Wandgestaltung ist zur Zeit ein Trendthema. Wenn Ihr Herz für gutes Design schlägt, wenn Sie so lange nach den passenden Wohnaccessoires suchen, bis auch die Vase zum Sofa passt, dann brauchen Sie auch ein stimmiges Tapeten-Design, das Ihr Wohnkonzept abrundet. Also: weg mit den langweiligen 08/15-Tapeten, und her mit einer Designer-Tapete. Übrigens: Wenn Sie den Look Ihrer Wohnung verändern möchten, machen Sie es am besten wie mit der Mode: Da peppen trendige Accessoires Ihre Basics auf. Und in Ihrer Wohnung lassen neue Designer-Tapeten Ihr vertrautes Sofa gleich ganz anders aussehen. Das Tapezieren ist mit unseren Vliestapeten eine Ihrer leichtesten Übungen.

  • Designer_Tapeten-Stefano_Veschi-Cretti_di_raku_nudo
  • Designer_Tapeten-Barbara_Behr-Muster_07
  • Designer_Tapeten-Nicoletta_Braccioni-Pioggia_blu
  • Barbara Behr

    Barbara Behr

    Barbara Behr

    Romantisch muten die floralen-Tapeten der Künstlerin Barbara Behr an. Als Illustratorin entwirft sie Motive für Bücher, Papier, Textilien – und auch für unsere Design-Tapeten.
    Barbara Behr
  • Nicoletta Braccioni

    Nicoletta Braccioni

    Nicoletta Braccioni

    Die Künstlerin Nicoletta Bracchioni beschäftigt sich neben Malerei mit Skulptur und Keramik. So werden die Motive für ihre Design-Tapeten von Marmor und japanischer Raku-Keramik beeinflusst: die Muster erinnern an das Krakelee, die Risse in der Keramik-Oberfläche, oder den typisch marmorierten Stein.
    Nicoletta Braccioni
  • Christiane Steinicke

    Christiane Steinicke

    Christiane Steinicke

    Hinter alltäglichen Dingen etwas Besonderes zu erahnen ist die Stärke von Christiane Steinicke. Wir bannen diese magischen Momente für Sie auf eine Design-Tapete. Steinicke schenkt uns Blüten-Fotos von zarter Schönheit und Bäume, die aussehen wie gemalt.
    Christiane Steinicke
  • Stefano Veschi

    Stefano Veschi

    Stefano Veschi

    Stefano Veschi findet die Motive für unsere Design-Tapeten in Italien, wo er lebt und arbeitet. Mit seiner Kamera entdeckt er das Schöne in den harten Dingen: Stein, Emaille, Glas fotografiert er aus der Nähe.
    Stefano Veschi
  • Gaby Jacob

    Gaby Jacob

    Gaby Jacob

    In leuchtenden Farben schwirren Kreisel und Ufos über die Tapete. Aber halt … Ufos? Ein zweiter Blick zeigt: es sind die bunt glitzernden Fahrgeschäfte eines Jahrmarkts, die Gaby Jacob für unsere Design-Tapeten fotografiert hat.
    Gaby Jacob
  • Christiane Elle

    Christiane Elle

    Christiane Elle

    Christiane Elle ist fasziniert von Mode, ihren Trends und Farben. Das sieht man auch ihren Design-Tapeten an. Für die floralen Tapeten abstrahiert Elle Blumenmuster, bis sie nur noch aus Form oder Farbe bestehen.
    Christiane Elle
  • Christian Camenzind

    Christian Camenzind

    Christian Camenzind

    Christian Camenzind ist Landschafts-Fotograf aus Leidenschaft. Bei den Landschaften, die er für unsere Design-Tapeten aufgenommen hat, hat er teilweise spezielle Techniken verwendet. Einige Tapeten wirken wie mit Buntstift gestrichelt, bei anderen scheint ein wahrer Farbregen auf die Natur niederzugehen.
    Christian Camenzind
  • Hannes Cmarits

    Hannes Cmarits

    Hannes Cmarits

    Den individuellen Charakter eines Ortes einzufangen ist die Passion des Fotografen Hannes Cmarits. Unsere Design-Tapeten zeigen, dass ihm das in besonderer Weise gelingt. Wenn Sie sich die Tapeten mit Städte-Motiven ansehen, sagen Sie spontan: Ja, das ist New York.
    Hannes Cmarits
  • Erich Dapunt

    Erich Dapunt

    Erich Dapunt

    Was ist drinnen, was ist draußen? Diese Frage muss sich stellen, wer Foto-Tapeten in seine vier Wände holt. Denn Foto-Tapeten holen die Welt von draußen nach drinnen, öffnen den Raum nach außen und erweitern ihn.
    Erich Dapunt
  • Greta Schnall

    Greta Schnall

    Greta Schnall

    Architekten und Fotografen interessieren sich für Raumwirkung, Linien und Lichteinfall. Kein Wunder, dass Fotografen sich oft für Architektur begeistern. Auch Fotografin und Tapeten-Designerin Greta Schnall hat ein Faible für Gebäude. Doch sie bildet sie nicht einfach nur ab – sie baut eigene, utopisch anmutende Fantasie-Bauwerke, die sie „Fantastic Houses“ nennt.
    Greta Schnall
  • Harald Kastlunger

    Harald Kastlunger

    Harald Kastlunger

    Malerisches Können, ausgeprägtes Farbgefühl und ein tiefes Empfinden sind für Harald Kastlunger die Voraussetzungen für Kunst. Vor allem seine phantastisch-realistischen Werke, die Kastlunger für unsere Designer Tapeten zur Verfügung gestellt hat, beeindrucken durch ihre Farbigkeit: Riesen, Hexen, Ritter und andere Sagengestalten tummeln sich vor leuchtend blauen, roten, grünen Hintergründen. Harald Kastlunger hat sich für diese Gemälde von den alten Sagen seiner Südtiroler Heimat inspirieren lassen.
    Harald Kastlunger
  • Katja Hammermüller

    Katja Hammermüller

    Katja Hammermüller

    „Universe“, „Future“ … man muss sich nur die Titel der Bilder von Katja Hammermüller ansehen, dann weiß man: hier geht es um Bedeutendes, um die drängenden Fragen im Leben, um das ganz Große. Das klingt ernst, womöglich schwierig? Nicht bei Hammermüller. Ihre Bilder sind bunt, nein: kunterbunt, knallbunt, ein einziger Farbrausch, eine Explosion von Rot, Blau, Grün und Gelb, voller Lebensfreude.
    Katja Hammermüller
  • Lolia Lova

    Lolia Lova

    Lolia Lova

    Fotografin, Grafik-Designerin, Zeichnerin – die in Frankreich lebende Künstlerin Lolia Lova hat viele Talente. Wer ihre Illustrationen sieht, freut sich über kleine, besondere Details. So gibt es auch auf den Design-Tapeten von Lolia Lova viel zu entdecken:
    Lolia Lova
  • Mariana Manolache

    Mariana Manolache

    Mariana Manolache

    Ganz unterschiedliche Dinge inspirieren die Grafik-Designerin Mariana Manolache: Formen aus der Natur, unerwartete Farbkombinationen, grafische Ornamente, Muster anderer Kulturen und früherer Zeiten. Was ihr gefällt und was sie berührt, setzt sie um in zeitgemäße Tapeten-Designs.
    Mariana Manolache

Warum machen Designer Tapeten?

Die einen machen Mode, die anderen schaffen Möbel – und manche Tapeten-Designs. Warum ausgerechnet Tapeten? Beim Tapeten-Design sind Künstler freier als bei Möbeln oder Mode. Jede Wahrnehmung kann zur Inspiration werden: eine 50er-Jahre-Leuchte auf dem Flohmarkt gefunden? Und schon fallen dem Designer Farben und Formen ein, die heute dazu passen würden. Im Museum Marmor-Statuen angesehen? Daraus werden prompt Designer-Tapeten im Marmor-Look. Oder ein Pril-Blümchen auf einer alten Küchenkachel bei Oma entdeckt? Da fällt unseren Künstlern gleich der aktuelle Hippie-Look ein, und auch dazu gibt’s ein Tapeten-Design. So viel Ausdrucksfreiheit findet ein Gestalter nur im Tapeten-Design.

Designer-Tapeten: Wandgestaltung mit Anspruch

Künstler haben die Gabe, ihre Umgebung mit anderen Augen zu sehen. Jedes einzelne Tapeten-Design ist daher eine subjektive Sicht auf die Welt. Was unsere Künstler wahrnehmen, setzen sie in einem ganz bewusst stattfindenden Prozess um – in exklusives Design. Dabei wenden sie verschiedene Techniken an: einige fotografieren, andere zeichnen, schaffen Strukturen, die aussehen wie von der Natur gestaltet, oder Muster, die von Steinen oder Keramik inspiriert sind. So entstehen außergewöhnliche, stimmige Design-Tapeten. Lassen Sie sich von ihnen zu individueller Wandgestaltung inspirieren. Übrigens: Weil wir auf Individualität Wert legen, wird unsere Tapetenkollektion exklusiv für die Tapeterie gestaltet.


Welche Designer-Tapete passt?

Bei der Wahl Ihres Tapeten-Designs sollten Sie ganz besonders darauf achten, dass es zu Ihnen und Ihrer Wohnung passt. Denn jeder Mensch braucht eine andere Art von Tapete: ein Kreativer wählt vielleicht Designer-Tapeten mit starkem Muster, ein anderer zieht zarte Farben und sanfte Formen vor, unkonventionelle, unbekümmerte Menschen mixen gern verschiedene Muster. Und in einer Familie hat jeder sein Zimmer mit seiner Lieblings-Tapete. Anders gesagt: Sie müssen keine Mutprobe ablegen und zu einem wilden, bunten Design greifen, wenn Sie es schlichter mögen. Auch unter unseren Design-Tapeten gibt es zurückhaltendere Motive, die eher den Charakter der Wohnung unterstreichen. Andere Tapeten sind echte Hingucker, denen sich Möbel und Accessoires unterordnen. Sie passen eher zum Look „simply modern“, zu einem modernen, reduzierten Einrichtungsstil. Wir geben Ihnen bei den einzelnen Designer-Tapeten Hinweise, wie sie in Ihrer Wohnung wirken könnten: als Eyecatcher oder eher im Hintergrund, warm oder eher sachlich-kühl, opulent oder grafisch reduziert. Denn wichtig ist nicht allein, ob die Designer-Tapete für sich genommen schön ist. Wichtig ist, wie sie an Ihrer Wand aussieht und ob das Design zu Ihrer Wohnung passt – und zu Ihnen.